Gaijinjoes Blog 2.0

Der Ego-Trip durch die Welt der Comic•Erotika und Hentai•Manga

Gaijinjoes Blog 2.0 header image 2

Neu vorgestellt: Otomo-san

April 30th, 2016 · Keine Kommentare

Otomi-san

Der deutsche Künstler Otomo-san zeigte seine Werke bereits auf Veranstaltungen wie der Leipziger Buchmesse, auf der DoKomi in Düsseldorf, beim Chisaii in Hamburg, auf der Berliner Comicmesse und Filmbörse, der DeDeCo in Dresden, der AniMaCo in Berlin, sowie auf diversen CMCs in Oberhausen und Hamburg – und versucht dabei seine Kunst dem interessierten Fan- und Fachpublikum näherzubringen.

Otomo-san entwickelte 2012 nach und nach die Geschichte um die Dämonenjägerin Alice. Der erste Band Alice auf Abwegen wurde im September 2013 fertiggestellt und erlaubt dem Leser in vier Kurzgeschichten erste Einblicke in die Welt der Feuerdämonin Alice.

Zwei Jahre später wurden die Abenteuer von Alice fortgesetzt und zeigen neben einer Weiterentwicklung der Charaktere auch Fortschritte des Künstlers in Zeichentechnik und Erzählkunst.
Alice wird in diesem Band auf Reisen geschickt und entdeckt gemeinsam mit dem Leser das es um weitaus mehr geht als der rothaarigen Schönheit dabei zuzusehen wie sie ihre Ausbildung als Dämonenjägerin abschließt.

Ein dritter Abenteuerband ist in Planung und wird laut Otomo-san noch mehr Seiten enthalten als die Vorgänger.

Die feiste Alice wird von Otomo-san charmant-naiv in Szene gesetzt. Das “klassische Manga-Design” wird gut adaptiert und sein Zeichenstil verbessert sich zusehens. Waren im ersten Band die technischen Makel eh gering, wurde spätestens im Folgeband diese Marke noch unterboten. Sein Strich ist sauber gesetzt und kann sich durchaus mit D?jinshi-Künstlern messen. Die einzelnen Bilder pro Seite besitzen nur wenige Details. Der Fokus des Layouts liegt auf den Charakteren.
Das Coloring der Seiten ist schlicht, aber gefällig. Weitaus opulenter werden von ihm die Covers und mannigfaltigen Einzelzeichnungen illustriert.

Hier geht es zum vollständigen Bericht.

Tags: Neues auf meinen Webseiten

0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt...

Hinterlasse ein Kommentar